Imagine Vividly

   

Fashion Spring 2019

Rot, Orange, Gelb & Co.: Die Farben für den Frühling 2019 erinnern uns an Marrakesch

Gelb - Die tonangebende Trendfarbe des Frühjahres 2019 ist ein warmes Gelb-Orange, das sofort Lust auf Sommer und Sonne macht. Auch wenn es auf den ersten Blick etwas undankbar zu kombinieren scheint, sollten wir der Farbe eine Chance geben. Die Trend-Farbe lässt sich wunderbar zu Weiß, Beige und Schwarz kombinieren. Wer es ausgefallener mag, kann die Trendfarbe auch mit gedeckten Grüntönen verbinden, was sehr natürlich wirkt. Inspiration liefern Marc Jacobs und Ralph Lauren in ihren Fashion-Shows.

Orange - Sommerlich strahlend: Outfits in intensivem Orange zogen vor allem bei der New Yorker Fashion Week die Aufmerksamkeit auf sich - wobei das Farbspektrum von würzigem Kurkuma-Orange bis hin zu fruchtig-goldenem Mango-Orange reicht. Wem der orangefarbene Komplett-Look eine Spur zu sehr "Müllmann" ist, kombiniert Einzelteile zu Schwarz, Crème-Nuancen und Weiß.

Rot - Auf diese Trendfarbe wollen wir nicht verzichten! Rot kann sich schon seit einiger Zeit in unseren Kleiderschränken behaupten. Verständlich, denn die Farbe Rot besitzt Symbolkraft. Sie wirkt von allein und bedarf keines weiteren Schnickschnacks in Form von auffälligen Accessoires. Studio Imagine Vividly zeigt ein minimalistisches rotes Kleid im asiatischen Stil. Der beste Beweis, dass ein einziges Kleidungsstück in der richtigen Farbe manchmal ausreicht.

Blau - Eisblau ist uns seit Jahren ein treuer Begleiter und wir haben schon einige Kleidungsstücke im Schrank. Die können diese Saison fleißig getragen werden, kombiniert mit Weiß und Schwarz. Besonders auf glänzenden Stoffen, wie Studio Imagine Vividly zeigt, kommt das leuchtende Blau besonders gut in einem All-Over-Look zur Geltung.

Weiß - Eine Farbe wie frisches Popcorn mit etwas Butter - mmhh, wenn das nicht mal verführerisch klingt! Die klassische Variante eines Weiß- bzw. Offwhite-Farbtons mit geringem Gelbanteil wird im Frühjahr/Sommer 2019 ebenfalls von Pantone als einer der heißesten Trends berücksichtigt. Anders als reines Weiß ist es weniger hart und somit noch einfacher zu anderen Frühlingsfarben zu kombinieren. Weiß geht immer und zu allem. Die Variante "Kopf bis Fuß" oder im Duett mit silberfarbenen Metallic-Pieces oder auch Pastelltönen gab es auf den Laufstegen der Fashion-Week-Metropolen besonders häufig zu entdecken.

Metallic - Während Fashionteile im Metallic-Look früher eher nur zu festlichen Anlässen getragen wurden, dürfen sie nun auch in die Alltagsgarderobe einziehen. Egal ob Kupfer, Gold oder schimmernde Silbertöne - Metallic ist mehr im Trend denn je.

Metallisches Silber - Maximal auffällige Statement-Pieces erleben meist einen kurzen, intensiven Hype, verschwinden dann aber wieder von der Bildfläche, weil wir uns einfach sattgesehen haben. Anders bei silberfarbenen, metallisch schimmernden Kleidungsstücken - sie bleiben auch 2019 ein wichtiger Trend.

Metallisches Kupfer und schimmerndes Gold - Ein bisschen im Stil der Achtziger Jahre werden die glitzernden Street Style Looks noch alltagstauglicher. Was das bedeutet? Ruhig mal mutig sein und zu den Trendteilen in Metallic greifen! Dennoch gilt: Weniger ist mehr! Je nach Anlass also besser nur ein Teil in Metallic-Optik tragen. Am Abend darf es hingegen auch gerne ein Kleid im schimmernden Metallic-Look sein, das alles überstrahlt.

 Schwarz - Warum Schwarz immer geht und jedem Trend trotzt! Schwarz ist zeitlos und vorteilhaft, darin ist man tadellos und niemals falsch angezogen. "Schwarz sticht alles", wusste schon die große Coco Chanel und hüllte sich am liebsten in die Nichtfarbe. Kein Wunder, dass kaum ein Designer ohne den ultimativen Farbklassiker in seinen Kollektionen auskommt, und Promis Schwarz auf dem roten Teppich lieben.